22.05.2014
Auf einmal steht ein Sarg im Zimmer.
2 Männer stehen hinter mir und ziehen sich Gummihandschuhe an.
Ganz so, als könnten sie sich dadurch vor dem Tod schützen.

Ich küsse sie ein letztes Mal.
Dann bin ich mutterseelenallein.

Kommentieren



herzbruch, Samstag, 24. Mai 2014, 10:31
es tut mir sehr, sehr leid.

frl.deville, Samstag, 24. Mai 2014, 23:40
dankeschön.

ach annemarie, Sonntag, 25. Mai 2014, 08:38
mein beileid und mitgefühl, liebes froylein deville.
es gibt da nicht vielmehr an worten, es gibt keinen trost.
leider.
man wünschte, es gäbe das...

frl.deville, Sonntag, 25. Mai 2014, 21:12
Ja, das wünschte man. Aber. Dankeschön.

kelef, Sonntag, 25. Mai 2014, 22:04
kann man nix dazu sagen.
ausser: fühlen sie sich gedrückt.

frl.deville, Samstag, 31. Mai 2014, 14:39
dankeschön.

schneckle, Sonntag, 8. Juni 2014, 12:21
Das ist sehr traurig. Mein Beileid.

frl.deville, Montag, 9. Juni 2014, 12:06
Das ist es. Danke.