Der heutige Konzertabend ...
... fiel so[zusagen] aus:

18 Uhr. Eigentlich nur noch schnell die Karten holen.
Also ab nach Hause. Karten schnappen. Katzen füttern.
Mülltüte mitnehmen. Raus.

Bumms. Tür zu. Nur noch abschließen...
Schlecht ohne Schlüssel. Der steckte nämlich innen.

Hausmeister gesucht. Ausgeflogen. Übers Wochenende. Toll.

Bei Nachbarin1 Schraubenzieher und Drahtbügel geliehen.
Briefschlitzblende fachmännisch deinstalliert.
Mit Bügel rumgemacht. Nix tut sich. Wieder zur Nachbarin1.
Anderes Werkzeug holen. Mit der Grillzange wirds gehen.

Nachbar2 kommt. Was loose sei?! Problem erklärt.
Rückt mit Werkzeug an. Hobelt das Loch in der Tür grösser.
Kein Erfolg. Nachbarin1 geholt. Die ist dünner.
Ihr Ärmchen passt aber auch nicht ganz durch.
Wir prökeln ein büschn zu dritt an der Tür herum.

Nachbar3[Markus]+4[Hase] kommen von der Arbeit. Beide im Anzug. Probieren es auch mal. FunXioniert nicht. Wollen anderes Werkzeug holen. Kommen im Freizeitdress zurück und geben sich echt sehr viel Mühe.

Tünselmann sitzt drinnen auf dem Schuhregal und angelt ganz lieb mit einer Pfote durch den Briefschlitz nach draussen. Alle Nachbarn [1+2+3+4+ich] freuen sich.

Weiterprökeln. Aber. Nix funXioniert. Nachbar1 muss langsam mal los. Nachbarin2 schicke ich nach Haus. Ich hab ja noch 2 Männer.

Nach all der Wurstzangenaction am Schlüsselbund endlich ein Erfolgserlebnis. Nachbar4[Hase] drückt mit einer kurzen Wasserwaage die Kinke herunter. Ganz herunter. Und die Tür. Bleibt zu. Der Schlüssel scheint sich gedreht zu haben.

Jetzt ist die Tür nicht nur zu. Sondern auch noch abgeschlossen.

Nachbar2 kommt noch ein mal um die Ecke. Und wünscht mir Glück. Ich kann es gebrauchen und weine leise in mich rein. Alle sind so nett.

Ich schicke Nachbar3[Markus]+4[Hase] nach Hause. Das hat ja alles keinen Sinn mehr. Will allein ein büschn rumprobieren. Bedanke mich lieb.

Nachbar4[Hase] geht einkaufen. Verspricht nach Rückkehr noch mal durch das Loch zu fassen, welches ich nun mit Hammer und Meissel bearbeite und langsam immer größer wird.

Nachbar3[Markus] kommt wieder herunter. Und leistet mir, während Nachbar4[Hase] einkaufen ist, Gesellschaft. Hat aber auch keine gute Idee mehr.

Nachbar5 erscheint. Der Scheisslärm. Sagt er. Darum geht er jetzt lieber raus. Sieht mich an. Sieht meine Tür an. Fragt: Warum du nichts gesagt?! Ich frag: Warum?! Bissu Schlüsseldienst?!

Er ist alles. Und holt Werkzeug. Nachbar3[Markus] verbirgt seine Skepsis nicht. Jedenfalls nicht im Faltenwurf seiner Stirn.

Nachbar5. Will es mit einem Dietrich versuchen. Hat aber keinen. Geht in den Keller. Und kommt wieder. "Nimmsu Speiche von altes Fahrrad. Dem geht auch." Sagt er. Und ich frag mich... welches Fahrrad jetzt.... Aber lassen wir das.

Nachbar4[Hase] kommt vom LiDl zurück. Zu dritt wird nun wieder an der Tür gewruckt. "Is dem Tür abgeschlossem?!" Bemerkt jetzt auch Nachbar5 endlich. Es wird weitergewruckt. Noch mal die Wurstzange. Noch mal die Wasserwaage. Tür bleibt Tür und zu.

Nachbar4[Hase] geht schon mal hoch. Kochen.

Stichsäge. Sagt Nachbar5. Jetzt hilft nur noch Stichsäge. Holt auch sogleich das Gerät. Nachbar3[Markus] holt das Verlängerungskabel. Nachbarin6 leiht freundlicherweise den Strom. Nachbar5 setzt nach 3 Stunden TürHeckMeck die Stichsäge an und sägt. Greift durch das Loch. Schliesst auf und öffnet mir die Tür.

Ich breche in trockene Tränen aus. Nachbar5 und Nachbar3[Markus] lächeln milde.

Nachbar5 und Nachbar3[Markus] reparieren die Tür notdürftig. Und finden, dass sich das allemal gelohnt hat, wenn man bedenkt was der Schlüsseldienst kostet. Vor allem nach 20 Uhr oder gar am Samstag.

Ich bedanke mich bei beiden recht herzlich und lasse auch Nachbar4[Hase] noch recht schön grüssen. Beide sammeln ihr Werkzeug ein und gehen treppauf in den Feierabend.

Nachbar3[Markus] kommt noch mal zurück und leiht sich bei mir Dill.

Kann man ja mal machen.


[Todo für morgen: Geschenke [+ 1 neue Grillzange] für die Nachbarn kaufen.]


[Meine Welt durch einen Briefschlitz]


[Das mUrrrrmel versteht die Welt nicht mehr.]


[Nachbar5 hat noch Mumm in den Knochen.]


[Hab ich mich schon mal sooooo gefreut?!]


[Das muss ich jetzt morgen mal irgendwie flicken.]

Konzert und Freundin verpasst.
Durch meinen Briefschlitz passen jetzt auch Pakete.
Aber: Sämtliche Nachbarn auf meiner Etage gehabt.
Der Anlass war blöd. Aber eigentlich war es auch nett.
Das sind tolle Leute. Endlich weiss ich, wo ich wohne.

Kommentieren



teleporter, Samstag, 16. Mai 2009, 00:54
Immer wieder schöne Geschichten hier!

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 00:55
Sie kriegen gleich was hinten drauf. :o]

peddi, Samstag, 16. Mai 2009, 01:15
... wohl wahr, ich hab Tränen in Augen!

MasterDeVille
Schlüsseldienst ......... € 100,-
Ticket Atlantik............€ 139,-
Neue Haustür.............€ 250,-
Nette Nachbarn.......... unbezahlbar!
;-))))

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 01:22
Eigentlich hat es sogar wirklich irgendwie Spass gem8. :o]
Und meine Tür hat jetzt unter dem Briefschlitz einen Lächelmund.
Das sieht man auch nicht oft.

Für alles andere... gibt es Holzspachtel. ;o]

dosron, Samstag, 16. Mai 2009, 01:37
Das ist doch schön:
Das sind tolle Leute. Endlich weiss ich, wo ich wohne.

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 12:21
Das ist echt das beste daran. Wirklich schön.

pandora77, Samstag, 16. Mai 2009, 02:28
Göttlich :)

In solchen Momenten weiß man dann echt nicht mehr, ob man lachen oder weinen soll.

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 12:21
Beides :o]

monopixel, Samstag, 16. Mai 2009, 07:30
Großartige Aktion, allemal spannender als ein Konzert. Ein Erlebnis fürs Leben, auch für die Nachbarn. Leider wahrscheinlich auch für den Vermieter, aber da können Sie sich vielleicht herausreden, Sie hätten eine Katzenklappe einbauen wollen.

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 12:20
Die schöne Tür! Und die Moppis gehen heute immer sofort zur Tür, sobald sich im Treppenhaus was tut. Die fanden das toll.

frollein, Samstag, 16. Mai 2009, 08:57
Ach, wie toll ist das denn???
Gut, dass das Ihnen passiert ist, sonst gäb's keine Bilder ;)

Und überhaupt: Was für eine Bildunterschrift!
Durch meinen Briefschlitz passen jetzt auch Pakete.
Selten so gelacht... :D

Sie müssen definitiv ganz alt werden! Das ist 'ne Story, die ist dafür da, um im Schaukelstuhl zum besten gegeben zu werden :)

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 12:20
Ich habe immer noch Kopfschmerzen. :o]

frollein, Samstag, 16. Mai 2009, 13:16
Ich muss noch einen nachlegen: Wie süß ist denn bitte die Passage mit dem Tünsel?

Ach, mir hat selten ein Beitrag so das Herz erwärmt
Ich bin ganz ver-zückt jetzt... :)

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 13:34
Ich glaube, das hat auch die Nachbarn dazu veranlasst, am Ball zu bleiben. Das war einfach zu niedlich. Ich sollte sein Taschengeld erhöhen.

frau stella, Samstag, 16. Mai 2009, 11:10
Hey, da hatten sie aber einen spannenden Abend und im Endeffekt sehr positive Erfahrungen. Sicher ist das der Grundstock für zukünftige Nachbarschaftskonzerte (Stichsägensonaten...) oder Rätselabende (Wer knackt die Tür?) im Treppenhaus.

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 12:19
Toll, oder?! Beim nächsten mal rufe ich Sie an, dann machen wir ein Grillfest.

kid37, Samstag, 16. Mai 2009, 12:00
Da mag ich gar nicht hinsehen, weia. Der Schlüssel hatte sich wirklich gedreht beim Zufallen? Dann hoffe ich mal, Sie und die Nachbarn haben den Schreck dieses Schlüsselerlebnis gut überstanden.

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 12:19
Der Schlüssel hatte sich vermutlich gedreht, als wir mehrfach versuchten, ihn mit der Grillzange abzuziehen. Eine halbe Drehung reichte da schon aus um festzusitzen und die Tür zu verschliessen.

Ein sicheres Schloss. Ein gutes Gefühl. Wenn man drinnen ist ;o]

surety, Samstag, 16. Mai 2009, 13:36
*pruuuust*
Ohne Beweisfotos würde ich Ihnen glatt unterstellen, Sie hätten hier wild kolumniert.

Tünselmann sitzt drinnen auf dem Schuhregal und angelt ganz lieb mit einer Pfote durch den Briefschlitz nach draussen. -> Herrje, was ist mir nun warm ums Herz!

frl.deville, Samstag, 16. Mai 2009, 13:43
Ich würde das ohne Fotos heute auch nicht mehr glauben.
Allerdings ist meine Hand und mein Arm hübsch blau und total verschrammelt.... von daher. Vielleicht doch.

Isser nich lieb? Mein Tünsimann? Ich bin auch immer wieder neu verliebt.